hannes-rohringer-portrait

Geboren in Seewalchen am Attersee / OÖ.
Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Seewalchen und Wien

Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien
Sponsion zum Magister der Künste

Wesentliche Parameter bei der Gestaltung:

„Haptik, Emotion & Ironie

BIOGRAPHIE

1987 / sommerakademie, salzburg
1988 / studium bei josef bramer, wien
1989 / malstudium, venedig
1989 / gründung des ateliers „ a r t i u m „
studio für gestaltung und angewandte kunst
1989 / aufnahme an die hochschule für angewandte kunst, wien
1990 – 1995 / mitglied der stilistengruppe lilien porzellan
produktentwicklung und dekorentwicklung
1992 / studium der druckgrafik bei marc frising, luxemburg
1996 / sponsion zum magister der künste, MAK wien
1997 – 2000 / div. malaufenthalte, siena / toscana
2002 / gründungsmitglied der gruppe DOTTERBLAU
2004 / beginn der zusammenarbeit mit der region carnuntum
2010 / sommerakademie bei xenia hausner, traunkirchen OÖ
2014 / akademie für fotografie, fotoschule wien

ETAPPENSIEGE

1998 / aufnahme ins internationale designjahrbuch
von philippe starck “isadora duncan“
1998 / publikation von matteo thun industrial happenings – a discovery
2001 – 2002 / aufnahme ins internationale designjahrbuch
von michele de lucchi “individuum“
2004 / aufnahme ins internationale designjahrbuch
von tom dixon “card wagon und giraffe“
2005 / aufnahme ins internationale designjahrbuch
von marcel wanders “box rounded”
2008 / publikation, moderne architektur im salzkammergut
von chr. huemer, eleonora louis – MdM salzburg, tina teufel
2008 / publikation, sommer I frische, zva-ooe, beispiele neuer architektur im salzkammergut

PUBLIKATIONEN

1990 / Katalog zur Ausstellung „Kunst hinter Schloss ohne Riegel“.
1992 / Katalog „Lustobjekte“ Zur Ausstellung Int. Messe Frankfurt
1992 / Katalog zur Ausstellung „Zwölf gegen den Strom“ Text Prof. Lachmayer
1994 / Katalog zur Ausstellung Börsepreis 94 , Text Reiner Zettl
1995 / Katalog zur Ausstellung Bodenlos / Trittfest, Text Reiner Zettl
1996 / Katalog „Sichten“ zu Diplomarbeiten, Hochschule für angewandte Kunst
1996 / Katalog zur Ausstellung Wettbewerb Kulturring OÖ
1997 / Internationales Designjahrbuch 97/98 von Phillippe Starck
1998 / Industrial Happenings, a discovery, von Matteo Thun

2001 / Internationales Designjahrbuch 01/02 von Michele de Lucchi
2002 / Kunstmappe „ ZEIT“  Gruppe Dotterblau
2003 / Katalog „10 Jahre Galerie Schloss Puchheim“
2004 / Internationales Designjahrbuch 04 von Tom Dixon
2005 / Internationales Designjahrbuch 05 von Marcel Wanders
2006 / Designbuch „ Pure Austrian Design“
2008 / Moderne Architektur im Salzkammergut, Museum der Moderne Salzburg
2008 / Sommer I frische, Beispiele neuer Architektur im Salzkammergut, ZVA OOE

AUSSSTELLUNGEN UND PROJEKTARBEITEN, AUSWAHL

1987 / Galerie Burg, Wels OÖ
1988 / Galerie Burg, Wels OÖ
1988 / Technisches Museum, Wien
1988 / Galerie am Stadtplatz, Vöcklabruck OÖ
1989 / Haus der Industrie, Wien
1990 / Schloss Kammer, Kammer-Schörfling, „Kunst hinter Schloss ohne Riegel“
1991 / Designfactory – M-Group , Seewalchen OÖ „Metallplastik“
1991 / Laufen Duravit, Wien, „ Klo&So“ Ausstellungsprojekt
1992 / Künstlerhaus, Wien, Breite Föhre
1992 / Hochschule für angewandte Kunst, Wien
1992 / Lenzing AG, Lenzing OÖ „Weltplastik“
1992 / Art, Frankfurt, Isadora D.
1992 / Hochschule für angew. Kunst , Wien / Frankfurt
1993 / Internationale Messe, Frankfurt
1994 / Laufen Duravit, Wien, „Plattform Sanitär“
1994 / Galerie Zwach, Schörfling OÖ
1994 / Börse , Wien, „Börsepreis 94″
1995 / Öspag Wilhelmsburg NÖ, Projekt – E-Werk
1995 / Hochschule für angew. Kunst, Wien
1996 / Hochschule für angew. Kunst, Wien, Diplomarbeit
1997 / Landesmuseum NÖ, „Breite Föhre“
1998 / Weidingerhalle, Seewalchen OÖ, Work Show
1997 / Foke Museum, Bremen
1999 / Museum für angewandte Kunst, Köln
1998 / Hofburg, Wien

1999 / Atelier Rohringer Seewalchen OÖ, „ART 3 Parcours“
2000 / DCW Software, Salzburg
2001 / Internationale Designmesse, Köln
2000 / Galerie Schloss Puchheim, Attnang-Puchheim
2002 / Internationale Designmesse, Köln
2003 / Internationale Designmesse, Köln
2002 / Schloss Margarethen, Margarethen am Moos , NÖ / Wien
2002 / Schloss Kogel, St. Georgen OÖ , „Dotterblau“
2003 / Galerie Schloss Puchheim, 10 Jahre GSP, Attnang-Puchheim OÖ
2004 / Galerie Zwach, Schörfling OÖ
2003 / Galerie Hartmann, Wien
2003 / Internationale Designmesse, Köln
2003 / Galerie im Lebzelterhaus, Vöcklabruck OÖ
2004 / Palais Helfert, Wien, „Dotterblau“
2005 / Bühne Seewalchen OÖ, „Bühnenbild für Watzmann“
2005 / Käthe Zwach Galerie, Schörfling OÖ, „Galerieprojekt“
2005 / Galerie Hartmann, Wien
2006 / Kaethe Zwach Galerie, Schörfling OÖ
2007 / Carnuntum NÖ, Carnuntum Experience
2007 / Lenzing AG, Lenzing OÖ, „Anthropolus“
2008 / Krimi Literatur Festival, Wien, Attersee OÖ
2009 / Lentos, Linz OÖ, „von Sinnen“
2009 / Carnuntum NÖ, Carnuntum Experience
2010 / Schloss Traunkirchen OÖ, Sommerakademie Traunkirchen
2010 / Schloss Eggenberg, Vorchdorf OÖ, „alte und neue Welt“
2011 / Göttlesbrunn Carnuntum NÖ, „The Winzer Globe“
2012 / Göttlesbrunn Carnuntum NÖ, „Infoblock Ortsprojekt“
2014 / Galerie Schloss Puchheim, Attnang/Puchheim OÖ, „Face to Face“
2015 / Galerie Hartmann, Wien, „FACE“
2015 / Käthe Zwach Galerie, Schörfling OÖ, „überMENSCH“
2015 / Landhof Katamay, Schörfling OÖ, „Kunstnageln“
2016 / Kulturzentrum Aschach/Steyr, „the human point“
2016 / Molto Luce, Wels OÖ, „EINLEUCHTEND“ Objekt
2016 / Ateliers 33/2, Wien, „PRESENT“
2017 / Artopia Wien, „REMIX“, Curators Choice and Artist Tribute
2017 / Alte Postzentrale Wien, „TAKE FESTIVAL“, Intern. Kunstfestival
2017 / Donaukanal Culture Lane, Wien, „PLAYGROUND AV“, Experimental Art Festival
2017 / Artist´s Space Le Meridien, Wien, „PACKAGING RELOADED“
2017 / Galerie Strictly Herrmann, Wien, „MÄNNER MACHOS MEMMEN“
2018 / Galerie FivePlusArtGallery, Wien, „BM KURATOREN“
2019 / Galerie Schloss Puchheim, Attnang Puchheim OÖ, „VANITY FAIR“
2019 / Kunstsalon Villa Daheim, Seewalchen OÖ, „ÜBRIGKEITEN“
2020 / Kunstraum Nestroyhof, Wien, „EMISSARY WERKSCHAU“
2020 / Galerie Petra Seiser, Schörfling OÖ, „FRÜHLINGSERWACHEN“
2020 / Galerie SIX Wohnzimmergalerie, Seewalchen a.A. „POCKET“
2020 / Galerie Himmelpfortgasse, Wien 1, „Tone Fink/Hannes Rohringer“
2021 / Galerie Petra Seiser, Schörfling OÖ. „Tone Fink/Hannes Rohringer“

VERTRETEN IM

BREMER FOKE MUSEUM BRD, MUSEUM FÜR ANGEWANDTE KUNST COLOGNE BRD

PROJEKTARBEITEN FÜR

SANTORA-SANTORA ESPRESSO, LENZING AG, LENZING TECHNIK, M-GROUP, ÖSPAG, LAUFEN – DURAVIT, MIELE, PORSCHE DESIGN, MOLTO LUCE, IGA/BUCHTAL/KORZILIUS, STREITNER, SCHNEIDER + FICHTEL, FEHRER TEXTILMASCHINEN AG, CARRERA, CARNUNTUM, KULTURZENTRUM ASCHACH/STEYR,

WERKE IM OEFFENTLICHEN BESITZ

Hochschule für angew. Kunst, Wien / Foke Museum, Bremen / Museum für angew. Kunst, Cologne / Kulturring der Wirtschaft OÖ / Kulturamt der Stadt Attnang-Puchheim